Thomas Fartmann | Biodiversität und Landschaftsökologie

Gwydion Scherer

Curriculum vitae


seit 11/2018

Promotionsstudium, Abteilung für Biodiversität und Landschaftsökologie, Universität Osnabrück, Promotionsthema: „Survival in fragmented landscapes – Population biology of a rare grassland insect and its implications for conservation“ (Förderung: Stipendienprogramm der Studienstiftung des Deutschen Volkes)

05–09/2018

Freiberufliche Tätigkeit für die Biologische Station StädteRegion Aachen e. V., Mitarbeit im LIFE-Projekt Patches and Corridors

seit 01/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft, Abteilung für Biodiversität und Landschaftsökologie, Universität Osnabrück

06/2015

Tutor im Grundmodul Botanik, Universität Osnabrück

01–02/2015

Wissenschaftliche Hilfskraft, Arbeitsgruppe für Botanik, Universität Osnabrück

2014–2017

Studium der allgemeinen Biowissenschaften (M.Sc.) an der Universität Osnabrück, Schwerpunkt Ökologie

2011–2014

Studium der Biowissenschaften (B.Sc.) an der Universität Osnabrück
Titel der Bachelorarbeit: „Funktionelle - anatomische Studien zum Öffnungsmechanismus der Spaltfrüchte von Lepidium didymum (Brassicaceae)“



Forschung


Interessen

  • Naturschutz- und Renaturierungsökologie
  • Auswirkungen des Landnutzungs- und Klimawandels auf die Biodiversität
  • Biozönologie, Tierökologie
  • Ökologie von Tagfaltern, Wildbienen, Heuschrecken, und Pflanzen
  • Publikationen

    Internationale Publikationen
    (peer-reviewed)

  • Bennett, J. M., Thompson, A., Goia, I., Feldmann, R., Stefan, V., Bogdan, A., Rakosy, D., Beloiu, M., Biro, I. B., Bluemel, S., Filip, M., Madaj, A. M., Martin, A., Passonneau, S., Kalisch, D. P., Scherer, G., Knight, T. M. (2018). A review of European studies on pollination networks and pollen limitation, and a case study designed to fill in a gap. Aob Plants 10(6)
  • Regensdorff, M., Deckena, M., Stein, M., Borchers, A., Scherer, G., Lammers, M., Hansch, R., Zachgo, S. & H. Buschmann (2018): Transient genetic transformation of Mougeotia scalaris (Zygnematophyceae) mediated by the endogenous alpha-tubulin1 promoter. Journal of Phycology 54(6): 840–849.
  • Sperber, K., Steinbrecher, T., Graeber, K., Scherer, G., Clausing, S., Wiegand, N., Hourston, J. E., Kurre, R., Leubner-Metzger, G. & K. Mummenhoff (2017): Fruit fracture biomechanics and the release of Lepidium didymium pericarp-imposed mechanical dormancy by fungi. Nature Communications 8: 11.
  • Sonstige Publikationen

  • Kettermann, M., Scherer, G., Drung, M., Münsch, T., Poniatowski, D. & Fartmann, T. (2019): Verbreitung der Ameisengrille Myrmecophilus acervorum (Panzer, 1799) (Saltatoria, Gryllidae) im Diemeltal (Ostwestfalen/Nordhessen). Nachrichten des Entomologischen Vereins Apollo.


  • Tagungsbeiträge



  • Scherer, G., Löffler, F. & T. Fartmann: Between meadowsweet and cattle feet – Drei Ebenen auf dem Weg zum langfristigen Schutz des Postglazialrelikts Lycaena helle. 19. UFZ-Workshop zur Populationsbiologie von Tagfaltern & Widderchen, Leipzig (02/2017).



  • Lehre


    Seminare und Übungen

  • Schulung von Tutoren in der Biologie
  • Tagfalter- und Wildbienenbestimmung
  • Exkursionen

  • Diverse Exkursionen zu Wildbienen und Tagfaltern im Raum Osnabrück (Leitung und Tutor, Universität Osnabrück)
  • Geländeübung Unteres Odertal (Tutor, Universität Osnabrück)
  • Geländeübung Diemeltal (Tutor, Universität Osnabrück)

  • Gutachtertätigkeiten






    Ehrenamtliche Tätigkeiten



  • Osnabrücker Biodiversitätsgespräche (Vorstand)
  • Tagfalter-Monitoring Deutschland
  • M.Sc. Biowiss. Gwydion Scherer

    Gwydion Scherer

    Universität Osnabrück

    Abteilung für Biodiversität und
    Landschaftsökologie

    Barbarastraße 11
    49076 Osnabrück

    Telefon +49(0)541-96 93494
    E-Mail gscherer(at)uos.de

    ResearchGate